Freitag, 31.03.17 Wir standen alle ganz aufgeregt am Münchener Flughafen, denn endlich war der Tag gekommen an dem wir nach Mallorca fliegen und unsere spanischen Freunde wieder sehen würden! Nach einem entspannten Flug fielen wir unseren Austauschpartnern glücklich in die Arme und begrüßten unsere Gastfamilien, bei denen wir die Woche verbringen durften. Bei der Überraschungsparty am Abend konnten wir uns alle nochmal sehen und zusammen auf die kommende Woche anstoßen.

 

Wochenende (01.04.-02.04.17) Am Wochenende wurde viel mit den Gastfamilien unternommen. Die meisten fuhren zu verschiedenen Stränden, gingen in die Trampolinhalle oder probierten spanische Spezialitäten.

Montag, 03.05.17 Am Montag lernten wir die spanische Schule kennen und wurden sehr neidisch auf den Pool, der mitten im Schulgelände stand. Auch lernten wird die Klassenkameraden unserer Austauschschüler kennen, die alle sehr offen und nett waren. Am Nachmittag hatten wir Freizeit und jeder hat mit seinem Austauschpartner verschiedene Dinge gemacht. Viele  gingen in die riesige Shoppingmall einkaufen oder auf das Volksfest.

Dienstag, 04.04.17 Am Dienstag war der anstrengendste Tag der Woche, denn nach einer Schnitzeljagd in Valldemossa wanderten wir in den Bergen zum Strand. Nach der anstrengenden aber schönen Wanderung kamen wir am Strand an. Viele gingen ins Meer, entspannten am Strand oder kauften sich ein Eis.

Mittwoch, 05.04.17 Am Mittwoch ging es dann für die deutschen Schüler ins Aquarium, bei der uns eine freundliche Frau alles über die Meerestiere im Mittelmeer erklärte. Auch erklärte sie uns wie man handeln muss, wenn zum Beispiel ein Delfin oder eine Meeresschildkröte gestrandet sind.

 

Donnerstag, 06.04.17 Eine Stadtführung in Palma stand am Donnerstag auf dem Plan, nach einem gemeinsamen Mittagessen durften wir alleine mit unseren Spaniern losziehen. Viele gingen shoppen und suchten nach passenden Souvenirs für Zuhause. Am Abend war auch schon die Abschiedsveranstaltung, bei der wir sehr gerührt das Lied „Ein Hoch auf Uns!“ anstimmten.

Freitag, 07.04.17 Und dann war der gefürchtete Tag da! Der Freitag. Der Tag, an dem wir uns für immer von unseren neu gewonnen Freunden verabschieden mussten. Nach einem gemeinsamen Schultag, an dem wir im spanischen Unterricht waren, spanische Kekse gebacken und einen traditionellen Tanz getanzt haben, hieß es dann Adiós Mallorca und hoffentlich bis bald!

Annika und Lisa, 9d

 

Dezember 2016

Wochenlang haben wir auf den 9.Dezember gewartet und auf einmal war er da, der Tag an dem wir unsere Spanier am Flughafen empfangen. In der Schule konnten wir es kaum noch erwarten. Doch dann ging es los! Mit dem Bus fuhren wir zum Flughafen München und warteten mit unseren Plakaten und Fahnen gespannt auf unsere Spanier. Nach einer kurzen Wartezeit konnten wird sie endlich sehen. Wir haben sie in die Arme genommen und haben uns auf dem Heimweg über alle möglichen Sachen unterhalten.

Nach der Wilkommensparty am Freitag hatten wir das Wochenende, um unsere Spanier besser kennenzulernen und mit Freunden & Familie etwas zu unternehmen.

Viele fuhren in die Berge, zu Weihnachtsmärkten oder gingen shoppen. Am Montag bekamen die Gastschüler einen Einblick in unser alltägliches Schulleben. In die bayerische Landeshauptstadt München ging es dann am Dienstag. Zuerst zeigten wir den Spaniern die Stadt, daraufhin besuchten wir das Deutsche Museum.

Am Abend rundeten wir den Ausflug mit einem Besuch ins Tollwood ab. Am Mittwoch durften sie nochmal in unsere Schule gehen und am Donnerstag fand auch schon die tränenreiche Abschiedsveranstaltung statt.

Am Freitag den 16. Dezember war es dann soweit. Wir mussten ,,Auf Wiedersehen“ sagen. Da wir unsere Spanier sehr in unser Herz geschlossen haben, flossen viele Tränen und der Abschied viel uns allen schwer.

Jetzt freuen wir uns schon auf den 31. März, den Tag an dem wir unsere Spanier wieder in die Arme schließen können und eine schöne Woche auf Mallorca verbringen dürfen.

Annika & Lisa (Klasse 9d)

 

In der Schule zählen wir bereits die Tage bis zum 9. Dezember, denn da kommen sie! Die Spanier! Wir haben mit ihnen schon länger Kontakt über WhatsApp, wodurch wir sie schon etwas besser kennenlernen konnten. Jeder ist zufrieden mit seinem jeweiligen Austauschpartner, denn sie sind alle sehr nett. Insgesamt nehmen dieses Jahr 24 mallorquinische und 24 deutsche Schüler und Schülerinnen im Alter von 14-17 teil. Sie werden bei diesem einwöchigen Austausch sowohl unsere Schule aber auch die bayerische Kultur kennenlernen. Am 9. Dezember empfangen wir unsere Spanier am Flughafen und freuen uns auf eine schöne und lustige Woche.

Für uns heißt es dann am 31. März 2017 ¡Hola Mallorca! , denn dann fliegen wir zu unseren Austauschpartnern nach Palma de Mallorca um auch dort in Gastfamilien untergebracht zu werden und eine schöne Woche auf der Sonneninsel zu verbringen.

Annika & Lisa (Klasse 9d)