April 2016

 

Aufenthalt der indischen Schüler in Deutschland

 

Freitag 08.04.2016:

Ankunft der indischen Schüler in Deutschland. Alle waren begeistert, ihre Freunde wiederzusehen und sie in die Arme zu schließen. Den restlichen Tag verbrachten die deutschen Schüler alleine mit ihren Austauschpartnern in deren Familien.

Samstag 09.04.2016:

Dieser Tag war auch ein Tag, an dem die Schüler mit den Familien unterwegs waren. Manche haben zusammen in der Gruppe etwas unternommen, andere haben mit den Familien oder Freunden schöne Ausflüge gemacht.

Sonntag 09.04.2016:

Die meisten von uns trafen sich im „Bayernpark“, wo wir gemeinsam Spaß hatten und viel lachten. Einige der Eltern sind auch dabei gewesen und haben sich gegenseitig über ihre Austauschkinder unterhalten.

Montag 10.04.2016:

Die Begrüßung in der Schule. Die indischen Schüler stellten sich vor der 9. und 7. Jahrgangsstufe in gutem Deutsch vor. Es wurden viele schöne Worte gesagt, auch der Schulleiter, Herr Huber, begrüßte sie herzlich an der Realschule in Haag. Den Nachmittag verbrachten wir gemeinsam und zeigten ihnen Haag. Anschließend kehrten wir im Valentino, einer Gaststätte in Haag, ein.

Dienstag 11.04.2016:

Zusammen mit den Lehrern fuhren wir nach München, wo Frau Nuck mit uns eine Stadtführung machte. Im Anschluss daran ging´s zum Mittagessen in die Traditionsgaststätte „Augustiner“. Danach fuhren wir noch in die „Riemarcaden“, wo die Inder fleißig einkauften.

Mittwoch 12.04.2016:

Unsere Austauschpartner durften sich nun auch den Unterricht in Deutschland anschauen. Für sie war es spannend zu sehen, wie sich bei uns ein Schultag gestaltet.

Donnerstag 13.04.2016:

Tagsüber waren die indischen Schüler wieder bei den deutschen Schülern im Unterricht. Nachmittag fuhren wir alle in die Confiserie „Dengel“ nach Rott am Inn, wo wir an einer Betriebsbesichtigung teilnahmen. Zum Abschluss der Führung bekam noch jeder eine Geschenktüte mit Schokoladenspezialitäten.

Freitag 14.04.2016:

An diesem Tag waren die Schüler in den Familien untergebracht, wo manche zusammen etwas unternommen haben oder alleine in den Familien unterwegs waren.

Samstag 15.04.2016:

Die meisten von der Gruppe waren am Chiemsee, machten Führungen im Schloss, genossen das schöne Wetter, gingen auf den Inseln spazieren oder machten eine Pause im Restaurant. Abends saßen wir alle zusammen bei Tobias und feierten seinen Geburtstag und den von Keith, seinem Austauschpartner.

Sonntag 16.04.2016:

Die Familien unternahmen wieder alleine etwas mit ihren Kindern.

Montag 17.04.2016:

Dieses Mal ging der Ausflug nach Schloss Linderhof, dort bekamen wir eine Führung durch das Schloss. Anschließend durfte man noch den Schlossgarten und den Souvenirshop besuchen. Insgesamt war es ein sehr schöner Tag.

Dienstag 17.04.2016:

Es ging ins Ausland nach Österreich, genau gesagt nach Salzburg. Dort angekommen erwartete uns eine Stadtführung und anschließend waren wir shoppen in der Stadt. Die Busfahrt war sehr lang, doch mit den Indern war es nicht langweilig.

Mittwoch 18.04.2016:

Die indischen Schüler bekamen einen Tanz beigebracht, sie waren sehr begeistert und wollten gar nicht mehr aufhören.

Donnerstag 19.04.2016:

Der letzte Tag. Vormittags waren sie ein letztes Mal mit im Unterricht. Am Abend fand der große Abschied statt. Viele Tränen wurden vergossen, denn nun waren alle echte Freunde und wollten sich nicht trennen. Es wurde getanzt, gedankt, gelacht, geweint und Abschied genommen.

Freitag 20.04.2016:

Um 7:00 Uhr mussten unsere indischen Gäste leider gehen, wieder wurde geweint und jedem ist der Abschied schwer gefallen.

 

 Es war eine wirklich schöne Zeit!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

November 2015

Wir sind in Indien!

19.11.2015 - Ankunft
Nach dem langen und etwas anstrengenden Flug wurden wir am Flughafen herzlich empfangen. Danach fuhr jeder mit seiner Familie nach Hause.

20.11.2015 - erster Tag in der Schule
Unsere Ausrauschpartner tanzten für uns und wir wurden durch die Schule geführt. Die Schule ist sooo groß!
Wir werden jetzt schon von allen bestaunt und jeder will mit uns reden.

21. - 22.11.2015 - Wochenende
Am Wochenende hat jeder mit seiner Familie alleine etwas unternommen. Manche waren in der Mall oder auf dem Markt. Eine von uns durfte sogar eine indische Hochzeit besuchen. Einige haben Heimweh, aber es wird!

23.11.2015 - wieder in der Schule
Heute hatten wird Yoga und Tanzen in der Schule. Die Lehrer sind supernett und wir haben sehr viel Spaß. Am Nachmittag ist die ganze Gruppe in die Ambience Mall - die längste Mall Asiens - gegangen. Wir waren essen und Schlittschuhlaufen! Wir hatten großen Spaß und jeder versteht sich super mit seinem jeweiligen Austauschpartner.

24.11.2015 -  Schule "sportlich"
Heute stellten wir uns der ganzen Schule vor, worüber jeder sehr aufgeregt war. Dann genossen wir eine weitere Tanzstunde und außerdem hatten wir auch Yoga, was total super und entspannend ist. Im Anschluss gab es ein Basketball-Match, welches wir knapp mit 30:44 verloren. (Unser Gegner war die Schulmannschaft!)

25.11.2015 - "fliegendes Indien"
Ein Ausflug ins Birdcenter stand heute auf dem Programm. Leider konnten wir nur eine Eule und teilweise pinke Störche beobachten. Im Park sahen wir auch viele Kühe, von denen uns eine angreifen wollte. Insgesamt war es ein schöner Tag, werlcher unsere Beziehungen untereinander stärkte.

26.11.2015 - Sightseeing in Neu Delhi
Heute sind wir mit unseren Austauschpartnern nach Delhi gefahren, um dort einige Sehenswürdigkeiten "abzuklappern".
Erster Stopp:  "Qutub Minar". An den alten Ruinen machten wir im Eiltempo Fotos, weil wir schon nach 20 Minuten weiter mussten. Auf dem Weg zum nächsten Ort merkten wir, wie sehr wir als Europäer angestarrt wurden.
Nächster Halt: eine riesige Sonnenuhr. Das seltsame Gebilde wurde dann aber schnell uninteressant, da unsere Aufmerksamkeit auf die Lehrer gerichtet war, die uns mit Essen von Mc Donalds versorgten. Also machten wir noch schnell ein Gruppenfoto und verschwanden wieder im Bus, um dort zu essen. Auf dem Weg zum "Red Fort": "India Gate" -  ein riesiges Teil!
Und dann das Highlight unseres Roadtrips, das berühmte "Red Fort": Als wir ausstiegen, war uns schon ganz schön mulmig zumute, denn wir wurden von allen Seiten aus beobachtet. Überall wurden Fotos von uns gemacht - der Tourist als Attraktion.
Um fünf Uhr ging es zurück zur Schule, unsere Gasteltern erwarteten uns schon. Das war ein anstrengender aber auch toller Donnerstag!

27.11.2015 - etwas Ruhe dazwischen
Michael ist unterwegs auf einer Hochzeit, währenddessen wir uns alle bei Lillys Austauschpartnerin Mili treffen. Wir aßen und lachten sehr viel. Die Mädchen schliefen dann auch bei Mili.

28. - 29.11.2015 - Hoch die Hände - Wochenende!
Nachdem wir alle aufgewacht waren, bekamen wir ein Riesenfrühstück. Im Anschluss fuhren noch viele einkaufen, weil dies eine der letzten Möglichkeiten ist, Geschenke zu besorgen. Die Zeit vergeht jetzt so schnell

30.11.2015 - und wieder Schule
Heute war ein normaler Schultag für uns hier. Wir hatten wieder Tanzen, Yoga und natürlich viel Spaß. Viele fangen schon an zu packen, da wir ab morgen nur noch spät abends Zeit haben. Es ist so toll hier und keiner will so schnell heim.

01.12.2015 - Taj Mahal
Heute fand er endlich statt - der heiß ersehnte Ausflug zum "Taj Mahal"! Als wir nach einer vierstündigen Busfahrt in Agra ankamen, fing es auch noch an zu regnen. Aber als wir dann endgültig am Taj Mahal ankamen, kam auch die Sonne wieder heraus. Es war gigantisch und wunderschön!
Im Anschluss gab es noch einen kleinen Einkaufsbummel, das ein oder andere Mitbringsel wurde noch besorgt. Und dann ging es auch schon wieder heim. Die Rückfahrt dauerte etwas länger (Berufsverkehr und - was für ein Wunder - ein Besuch bei Mc Donalds). Zum Glück mussten wir am nächsten Tag erst um 10 Uhr in der Schule sein, so konnte jeder ausschlafen und das einmalige Erlebnis auf sich wirken lassen.

02.12.2015 - indisch gewandet
Wir bekamen unser indisches Gewand für den indischen Tanz.  Und dann durften wir auch noch ein bisschen tanzen. Das Fußballspiel gegen unsere Austauschpartner gewannen wir 7:1! Welche Freude!
Heute nachmittag geht das große Packen los. Obwohl keiner von uns abreisen will, freuen wir uns trotzdem auf unsere Familien, unsere Freunde und das leckere deutsche Essen!!!laughing

03.12.2015 - Abschied
Heute war unser letzter Tag hier in Indien und wir alle werden diese Zeit sehr vermissen. Mittags gab es die große Verabschiedung in der Schule, wo wir unseren Tanz aufführten, eine Rede hielten und unseren Austauschpartnern unsere Geschenke überreichten. Danach sind wir alle noch in einen Park gefahren. Wir ratschten und hatten ein kleines Picknick. Nach unserem Treffen fuhr jeder zu seiner Gastfamile, wo wir die letzten Stunden verbrachten. Am Flughafen blickten wir alle auf zwei wunderschöne, unvergessliche Wochen zurück.

 

 

März 2015

Was wir bis jetzt gemacht haben - News about India

Wir erzählen euch in diesem Blog etwas über unser Indienprojekt.

Am Anfang waren wir 14 Schüler, die auf die indische Kultur, die Menschen und das Land neugierig waren. Leider mussten uns vier Mitschüler verlassen.
Beim ersten Nachmittagstreffen erledigten wir Organisatorisches wie den Austausch von Email-Adressen und wir bekamen ein Formular zum Ausfüllen, damit unsere Austauschpartner und dann besser kennenlernen können. Auf dieses klebten wir auch Fotos von uns und unseren Familien.

In den darauffolgenden Treffen lernten wir uns alle besser kennen, tranken indischen Tee, schauten uns Kurzfilme über die Kultur und das Land an. Außerdem hielten wir Referate, die etwas mit Indien zu tun haben. Zur Zeit bereiten wir den Tag der offenen Tür vor, an dem wir unser Wahlfach vorstellen.

Mitte März sind unsere Flugtickets eingetroffen, über die wir uns riesig freuen!!!
Wir fliegen am 19. November 2015 los. Es geht über Abu Dhabi - Neuland für alle. Aufregend!Jetzt warten wir alle total aufgeregt auf den ersten Kontakt mit den Indern und können es kaum noch erwarten!